Schutz nach der GFK

Wer bekommt Schutz durch die Anerkennung als Flüchtling nach der Genfer Flüchtlingskonvention? (Schutz nach § 3 Abs. 1 AsylVfG i.V.m. § 60 Abs. 1 AufenthG)

Die Voraussetzungen für die Zuerkennung der Flüchtlingseigenschaft sind denen für die Gewährung von Asyl ähnlich, weshalb der Schutz durch die Flüchtlingseigenschaft auch „kleines Asyl“ genannt wird. Menschen welche diese Art von Schutz erhalten sind Flüchtlinge bei denen zwar die Bedingungen für die Gewährung von Asyl nicht gegeben sind, welche aber ebenfalls auf Grund ihrer Rasse, Religion, Nationalität, Zugehörigkeit zu einer bestimmten sozialen Gruppe oder ihrer politischen Überzeugung Verfolgung ausgesetzt waren oder welchen eine Verfolgung dieser Art droht.

Doch dies betrifft nicht nur staatliche Verfolgung. Hinzu kommt, dass in diesem Rahmen auch Schutz bei geschlechtsspezifischer1 und nichtstaatlicher2 Verfolgung gewährt werden kann, was einen wichtigen Unterschied zum Art. 16 a GG darstellt.

Tabea Doll

_______________

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s